Option für den Gast einen Account anzulegen

Hier kannst Du Deinen Gästen die Möglichkeit geben bei der Anmeldung ein Passwort anzugeben und somit einen passwortgeschützten Account anzulegen.

Event > Settings > Abschnitt "Option für den Gast einen Account anzulegen"

Gäste-Accounts

Gäste-Accounts -

Hier kannst Du festlegen, ob Deine Gäste bei der Anmeldung zum Event ein Passwort angeben müssen und somit einen passwortgeschützten Account erstellen. Sie gelangen dann nur nach Eingabe der E-Mail-Adresse und des Passworts auf ihr Gäste-Dashboard um z. B. ihre persönlichen Daten einzusehen, zu ändern oder zu löschen.

Vorteile
  • Wenn Gäste sich bei weiteren Events (ohne Einladung) anmelden wollen, dann können sie sich ganz einfach einloggen und müssen ihre Stammdaten nicht erneut pflegen (z. B. als Zuschauende bei Fußballspielen oder als Gast im Restaurant
  • Die Daten Deiner Gäste sind doppelt geschützt, sodass kein Dritter Zugriff auf das Gäste-Dashboard hat, auch wenn er Zugriff auf das E-Mail-Postfach des Gastes hat

Hinweis: Aktivierst Du den passwortgeschützen Account nicht, bekommt Dein Gast in jeder E-Mail von guestoo einen Link mitgeschickt, mit dem er in sein Gäste-Dashboard gelangt.

Einstellungs-Möglichkeiten

Einstellungs-Möglichkeiten -

Du hast im Event im unter Settings > Option für den Gast einen Account anzulegen die Möglichkeit folgende Einstellungen vorzunehmen:

  • Option ausblenden
    Deine Gäste haben nicht die Möglichkeit ein Passwort zu vergeben und es kann somit auch kein eigener Account angelegt werden.
  • Anzeigen, aber Freiwillig
    Deine Gäste haben die Möglichkeit ein Passwort zu vergeben und somit einen eigenen Account anzulegen, dies ist aber freiwillig und nicht verpflichtend.
  • Anzeigen und Pflicht
    Deine Gäste müssen ein Passwort vergeben und somit einen eigenen Account anlegen. Tun sie dies nicht, ist die Anmeldung nicht möglich.

Hinweis: Bedenke, dass einige Gäste sich vielleicht ungerne auf einer neuen Seite registrieren oder Probleme damit haben sich ihr Passwort zu merken. Du kennst Deine Gäste und die Gegebenheiten am Besten um zu entscheiden welche Option sich für Dein Event eignet, wir möchten Dich aber trotzdem darauf hinweisen, dass die Verpflichtung einen Account anzulegen eine Hemmschwelle für einige Gäste darstellen könnte.