Erweiterung der Gast-Import Funktion Jetzt wird es noch einfacher mit guestoo Gast-Daten zu importieren

Erweiterung der Gast-Import Funktion

Jetzt wird es noch einfacher mit guestoo Gast-Daten zu importieren

Wir haben den Excel-Import für die Gast-Daten ausgebaut. Jetzt ist es ganz einfach Gastdaten inkl. Schlagworten, Kampagnen, VIP-Status und Checkin-Benachrichtigungen zu Importieren.

Thu 25.10.2018, 07:04

Durch den erweiterten Importer könnt Ihr neben den "normalen" Stammdaten eines Gastes auch dessen zugeordneten Schlagworte, Kampagnen, den VIP-Status und die Checkin-Benachrichtigungs-Mailadressen importieren.

In Kombination mit dem Exporter und der Option beim Import festzulegen, welche Daten überschrieben werden sollen ist so ganz einfach auch eine Massenbearbeitung in Excel möglich.

Und um es noch komfortabler zu machen, könnt Ihr alle Gäste eines Imports direkt einem Event zuordnen (euch stehen alle angelegten und noch nicht abgelaufenen Events zur Auswahl zur Verfügung).

Probiert es direkt aus. 

Neue Gäste importieren

Neue Gäste importieren -
  1. Geht in den Reiter "Gäste"
  2. Klickt unter Gast anlegen auf "Import"
  3. Ladet Euch die Masterdatei herunter (die Benennung der Spalten ist wichtig, nicht die Reihenfolge)
  4. Bereitet Eure Daten entsprechend auf (bestenfalls nur Eure Spaltennamen an die der Masterdatei anpassen
  5. Und startet den Importer - Fertig :)

Vorhandene Gäste exportieren, bearbeiten, neue hinzufügen und alles importieren

  1. Geht in den Reiter "Gäste"
  2. Klickt unter Gast anlegen auf "Export"
  3. Ihr erhalten einen Export mit allen vorhandenen Gastdaten
  4. Bearbeitet die Liste in Excel, ergänzt ggf. fehlende Gastdaten oder fügt neue Gäste hinzu
  5. Benutzt den Importer (siehe "Neue Gäste importieren" oben)
  6. Im Importer könnt Ihr nun wählen, welche spalten ihr bei schon vorhandenen Gastdaten Ihr überschreiben wollt und welche der Importer ignorieren soll. guestoo identifitiert vorhandene Gäste anhande der guestoo-ID (erste spalte im export), der E-Mailadresse und der externen ID (in der Reihenfolge)
  7. Fertig :)