Eventspezifische Felder

Mit eventspezifischen Feldern kannst Du das Anmeldeformular noch besser an die Bedürfnisse von Dir und Deinen Gästen anpassen. Hier erfährst Du welche Felder es gibt und wie sie funktionieren.

Alle hier erklärten Einstellungen findest Du im Tab "Formular" Deines Events bzw. Deiner Event-Vorlage.

Text (einzeilig)

Text (einzeilig) -

Mit einem Eingabefeld vom Typ "Text (einzeilig)" kannst Du kurze Texte von Deinen Gästen abfragen.

 

So gehts:

  • Klicke auf "+Feld hinzufügen"
  • Wähle im neuen Fenster den Typ "Text" aus
  • Trage unter "Beschriftung" einen Namen für das Feld ein
  • Klicke auf "+Neu anlegen"
  • Wähle in der Übersicht aus, ob das Feld ausgeblendet (rotes Augen-Symbol), angezeigt aber keine Pflichtangabe (grünes Augen-Symbol) oder ein Pflichtfeld (grünes Stern-Symbol) sein soll
  • Fertig

Hinweis: Es gibt keine Begrenzung der Anzahl von Zeichen, die Deine Gäste in ein Textfeld eintragen können. Solltest Du jedoch bereits damit rechnen, dass Deine Gäste an dieser Stelle einen längeren Text schreiben möchten, ist der Feld-Typ Textarea an dieser Stelle vermutlich besser geeignet.

Anwendungsbeispiele
  • Allergien
  • KFZ-Kennzeichen
  • Name des Kindes
  • usw.

Textarea (mehrzeilig)

Textarea (mehrzeilig) -

Mit einem Eingabefeld vom Typ "Textarea (mehrzeilig)" kannst Du längere Texte von Deinen Gästen abfragen.

 

So gehts:

  • Klicke auf "+Feld hinzufügen"
  • Wähle im neuen Fenster den Typ "Textarea" aus
  • Trage unter "Beschriftung" einen Namen für das Feld ein
  • Klicke auf "+Neu anlegen"
  • Wähle in der Übersicht aus, ob das Feld ausgeblendet (rotes Augen-Symbol), angezeigt aber keine Pflichtangabe (grünes Augen-Symbol) oder ein Pflichtfeld (grünes Stern-Symbol) sein soll
  • Fertig
Anwendungsbeispiele
  • Nachricht an den Veranstalter
  • Anmerkungen
  • Verbesserungsvorschläge
  • usw.

Adresse

Adresse -

Mit einem Eingabefeld vom Typ "Adresse" kannst Du eine Adresse von Deinen Gästen abfragen.

 

So gehts:

  • Klicke auf "+Feld hinzufügen"
  • Wähle im neuen Fenster den Typ "Adresse" aus
  • Trage unter "Beschriftung" einen Namen für das Feld ein
  • Klicke auf "+Neu anlegen"
  • Wähle in der Übersicht aus, ob das Feld ausgeblendet (rotes Augen-Symbol), angezeigt aber keine Pflichtangabe (grünes Augen-Symbol) oder ein Pflichtfeld (grünes Stern-Symbol) sein soll
  • Fertig

Hinweis: Wenn es sich um die private Adresse oder Firmenadresse Deiner Gäste handelt, kannst Du auch das hierfür vorgesehene Stammdaten-Feld nutzen.

Anwendungsbeispiele
  • Abweichende Lieferadresse
  • usw.

Datum

Datum -

Mit einem Eingabefeld vom Typ "Datum" kannst Du ein Datum von Deinen Gästen abfragen.

 

So gehts:

  • Klicke auf "+Feld hinzufügen"
  • Wähle im neuen Fenster den Typ "Datum" aus
  • Trage unter "Beschriftung" einen Namen für das Feld ein
  • (Optional) Lege ggf. unter "Optionen" fest, in welchem Zeitraum der Gast ein Datum wählen darf
  • Klicke auf "+Neu anlegen"
  • Wähle in der Übersicht aus, ob das Feld ausgeblendet (rotes Augen-Symbol), angezeigt aber keine Pflichtangabe (grünes Augen-Symbol) oder ein Pflichtfeld (grünes Stern-Symbol) sein soll
  • Fertig

Hinweis: Wenn es sich um den Geburtstag Deiner Gäste handelt, kannst Du auch das hierfür vorgesehene Stammdaten-Feld nutzen.

Anwendungsbeispiele
  • Datum der Anstellung
  • Geburtstag des Kindes
  • Hochzeitsdatum
  • usw.

Datum und Uhrzeit

Datum und Uhrzeit -

Mit einem Eingabefeld vom Typ "Datum und Uhrzeit" kannst Du eine Kombination von Datum und Uhrzeit von Deinen Gästen abfragen.

 

So gehts:

  • Klicke auf "+Feld hinzufügen"
  • Wähle im neuen Fenster den Typ "Datum und Uhrzeit" aus
  • Trage unter "Beschriftung" einen Namen für das Feld ein
  • (Optional) Lege ggf. unter "Optionen" fest, in welchem Zeitraum der Gast ein Datum wählen darf
  • Klicke auf "+Neu anlegen"
  • Wähle in der Übersicht aus, ob das Feld ausgeblendet (rotes Augen-Symbol), angezeigt aber keine Pflichtangabe (grünes Augen-Symbol) oder ein Pflichtfeld (grünes Stern-Symbol) sein soll
  • Fertig
Anwendungsbeispiele
  • Ankunft am Event-Ort
  • Ankunftszeit am Flughafen / Bahnhof
  • usw.

Uhrzeit

Uhrzeit -

Mit einem Eingabefeld vom Typ "Uhrzeit" kannst Du eine Uhrzeit von Deinen Gästen abfragen.

 

So gehts:

  • Klicke auf "+Feld hinzufügen"
  • Wähle im neuen Fenster den Typ "Uhrzeit" aus
  • Trage unter "Beschriftung" einen Namen für das Feld ein
  • Klicke auf "+Neu anlegen"
  • Wähle in der Übersicht aus, ob das Feld ausgeblendet (rotes Augen-Symbol), angezeigt aber keine Pflichtangabe (grünes Augen-Symbol) oder ein Pflichtfeld (grünes Stern-Symbol) sein soll
  • Fertig
Anwendungsbeispiele
  • Ankunft am Event-Ort
  • Ankunftszeit am Flughafen / Bahnhof
  • usw.

Nummer

Nummer -

Mit einem Eingabefeld vom Typ "Nummer" kannst Du eine Nummer von Deinen Gästen abfragen.

 

So gehts:

  • Klicke auf "+Feld hinzufügen"
  • Wähle im neuen Fenster den Typ "Nummer" aus
  • Trage unter "Beschriftung" einen Namen für das Feld ein
  • Klicke auf "+Neu anlegen"
  • Wähle in der Übersicht aus, ob das Feld ausgeblendet (rotes Augen-Symbol), angezeigt aber keine Pflichtangabe (grünes Augen-Symbol) oder ein Pflichtfeld (grünes Stern-Symbol) sein soll
  • Fertig
Anwendungsbeispiele
  • Kundennummer
  • Auftragsnummer
  • usw.

Bild

Bild -

Mit einem Eingabefeld vom Typ "Bild" kannst Du eine Bild-Datei von Deinen Gästen abfragen.

Die Gäste sehen im Anmeldeformular einen Upload, in dem sie die entsprechende Bild-Datei von ihrem Endgerät auswählen und hochladen können.

 

So gehts:

  • Klicke auf "+Feld hinzufügen"
  • Wähle im neuen Fenster den Typ "Bild" aus
  • Trage unter "Beschriftung" einen Namen für das Feld ein
  • Klicke auf "+Neu anlegen"
  • Wähle in der Übersicht aus, ob das Feld ausgeblendet (rotes Augen-Symbol), angezeigt aber keine Pflichtangabe (grünes Augen-Symbol) oder ein Pflichtfeld (grünes Stern-Symbol) sein soll
  • Fertig
Anwendungsbeispiele
  • Foto des Gastes
  • Bild des Autos
  • Firmenlogo
  • usw.

Datei

Datei -

Mit einem Eingabefeld vom Typ "Datei" kannst Du eine Datei von Deinen Gästen abfragen.

Die Gäste sehen im Anmeldeformular einen Upload, in dem sie die entsprechende Datei von ihrem Endgerät auswählen und hochladen können.

 

So gehts:

  • Klicke auf "+Feld hinzufügen"
  • Wähle im neuen Fenster den Typ "Datei" aus
  • Trage unter "Beschriftung" einen Namen für das Feld ein
  • Klicke auf "+Neu anlegen"
  • Wähle in der Übersicht aus, ob das Feld ausgeblendet (rotes Augen-Symbol), angezeigt aber keine Pflichtangabe (grünes Augen-Symbol) oder ein Pflichtfeld (grünes Stern-Symbol) sein soll
  • Fertig
Anwendungsbeispiele
  • Ausgefüllter Fragebogen
  • Unterschriebener Vertrag
  • Dokumente
  • usw.

Checkbox

Checkbox -

Mit einem Eingabefeld vom Typ "Checkbox" kannst Du Deinen Gästen die Möglichkeit geben ein Häkchen vor einen von Dir definierten Text zu setzen. 

Die Gäste sehen im Anmeldeformular den entsprechenden Text und können sich entscheiden, ob sie die Checkbox aktivieren (gleichwertig mit einem "Ja" bzw. einer Zustimmung des Textes) oder nicht (gleichwertig mit einem "Nein", wenn der eingegebene Text nicht auf sie zutrifft).

 

So gehts:

  • Klicke auf "+Feld hinzufügen"
  • Wähle im neuen Fenster den Typ "Checkbox" aus
  • Trage unter "Beschriftung" einen Namen für das Feld ein
  • Klicke auf "+Neu anlegen"
  • Wähle in der Übersicht aus, ob das Feld ausgeblendet (rotes Augen-Symbol), angezeigt aber keine Pflichtangabe (grünes Augen-Symbol) oder ein Pflichtfeld (grünes Stern-Symbol) sein soll
  • Fertig

Hinweis: Wenn Du Einverständniserklärungen abfragen möchtest, nutze hierfür bitte stattdessen die Option "Einverständniserklärungen" im Formular.

Anwendungsbeispiele
  • "Ich bringe meinen Hund mit"
  • "Ich habe bereits eines Ihrer Events besucht"
  • usw.

Auswahlliste

Auswahlliste -

Mit einem Eingabefeld vom Typ "Auswahlliste" kannst Du Deinen Gästen die Möglichkeit geben, eine Option aus einer von dir vordefinierten Liste auszuwählen. 

 

So gehts:

  • Klicke auf "+Feld hinzufügen"
  • Wähle im neuen Fenster den Typ "Auswahlliste" aus
  • Trage unter "Beschriftung" einen Namen für das Feld ein (z. B. "Menü")
  • Scrolle nach unten und lege die erste Option an (z. B. "Vegetarisch") und drücke auf die Enter-Taste
  • Gebe alle weitere Optionen an (z. B. "Vegan", "Fleisch", ...) und drücke nach jeder Option immer auf die Enter-Taste um eine neue Option anzulegen
  • Mit einem Klick auf das "X" neben der Option kannst Du eine Option löschen
  • Auf Wunsch kannst Du noch die Option "Eigenen Wert zulassen" aktivieren, wenn Du Deinen Gästen die Möglichkeit geben willst eigenständig etwas in dieses Feld einzutragen.
  • Klicke unten auf "+Neu anlegen"
  • Wähle in der Übersicht aus, ob das Feld ausgeblendet (rotes Augen-Symbol), angezeigt aber keine Pflichtangabe (grünes Augen-Symbol) oder ein Pflichtfeld (grünes Stern-Symbol) sein soll
  • Fertig

Die Gäste sehen im Anmeldeformular die Liste der Auswahloptionen, aus denen sie wählen können und sehen dort - wenn aktiviert - ebenfalls eine Option "Eigener Wert". Wird die Option "Eigener Wert" gewählt, taucht ein neues Formularfeld aus, in das der eigene Wert eingetragen werden kann.

Anwendungsbeispiele
  • Menü-Auswahl
  • usw.

Zwischenüberschrift (Nur lesen)

Zwischenüberschrift (Nur lesen) -

Der Feld-Typ "Zwischenüberschrift" dient dazu Dein Anmeldeformular in mehrere Abschnitte zu gliedern, was sich vor allem bei langen Anmeldeformularen mit unterschiedlichen Themen-Bereichen anbietet. 

Deine Gäste können an dieser Stelle keine Auswahl treffen oder Daten eingeben, sondern bekommen nur den von Dir gepflegten Text angezeigt, damit es für sie übersichtlicher ist.

 

So gehts:

  • Klicke auf "+Feld hinzufügen"
  • Wähle im neuen Fenster den Typ "Zwischenüberschrift" aus
  • Trage unter "Beschriftung" die gewünschte Überschrift ein
  • Klicke auf "+Neu anlegen"
  • Wähle in der Übersicht aus, ob das Feld ausgeblendet (rotes Augen-Symbol) oder angezeigt (grünes Augen-Symbol) werden soll
  • Fertig
Anwendungsbeispiele
  • lange Anmeldeformulare
  • Formulare mit verschiedenen Themen-Abschnitten
  • usw.

Erklärungstext

Erklärungstext -

Der Feld-Typ "Erklärungstext" dient dazu, Deinen Gästen weitere Erklärungen und Hinweise zum Anmeldeformular oder zum Event mitzugeben.

Deine Gäste können an dieser Stelle keine Auswahl treffen oder Daten eingeben, sondern bekommen nur den von Dir gepflegten Text angezeigt.

 

So gehts:

  • Klicke auf "+Feld hinzufügen"
  • Wähle im neuen Fenster den Typ "Erklärungstext" aus
  • Trage unter "Beschriftung" den gewünschten Text ein. Du kannst hier auch mit Zeilen-Umbrüchen (Enter-Taste) arbeiten, um Deinen Text zu strukturieren.
  • Klicke auf "+Neu anlegen"
  • Wähle in der Übersicht aus, ob das Feld ausgeblendet (rotes Augen-Symbol) oder angezeigt (grünes Augen-Symbol) werden soll
  • Fertig
Anwendungsbeispiele
  • Missverständliche Eingabefelder
  • Hinweise zum Event
  • Hinweise zu verschiedenen Eingabefeldern
  • usw.

Timeslots / Intelligente Auswahlliste

Timeslots / Intelligente Auswahlliste -

Mit einem Eingabefeld vom Typ "Timeslots / Intelligente Auswahlliste" kannst Du Deinen Gästen die Möglichkeit geben, einen Timeslot aus einer von dir vordefinierten Liste von möglichen Optionen auszuwählen.

 

So gehts:

  • Klicke auf "+Feld hinzufügen"
  • Wähle im neuen Fenster den Typ "Timeslots / Intelligente Auswahlliste" aus
  • Trage unter "Beschriftung" einen Namen für das Feld ein (z. B. "Gewünschter Termin")
  • Wähle aus, welche der folgenden Optionen Du (de)aktivieren möchtest:
    • Auch Begleitpersonen müssen einen Timeslot auswählen
      Der Gast muss bei der Anmeldung für jeden angemeldeten Gast einen Timeslot auswählen.
    • Vereinfachte Auswahl (Auswahlliste)
      Der Gast sieht anstatt einer Auflistung aller Termine ein Dropdown-Menü, in dem er den gewünschten Timeslot auswählen kann.

      Achtung: Wenn diese Einstellung aktiviert ist, ist keine Mehrfachauswahl von Timeslots möglich!
    • Mehrfachauswahl erlauben
      Der Gast darf mehrere Timeslots auswählen, hilfreich z. B. wenn ein Gast sich für ein Event zu mehreren Vorträgen anmelden darf.
    • Auswahl als Mengenangaben
      Der Gast hat die Möglichkeit neben dem Timeslot die gewünschte Menge der gebuchten Plätze für diesen Timeslot auszuwählen.
    • Verstecke nicht mehr verfügbare Optionen
      Ausgebuchte Timeslots werden dem Gast nicht angezeigt, um das Formular übersichtlicher zu gestalten
    • Kalendereintrag für Timeslot an Bestätigungs-E-Mail anhängen
      Der Gast bekommt eine .ics-Datei mit dem Termin des Timeslots an seine Bestätigungs-E-Mail angehängt
    • Im öffentlichen Profil des Gastes anzeigen
      Der gebuchte Timeslot wird im öffentlichen Profil des Gastes angezeigt
    • Timeslot-Datum in E-Mail verwenden
      Anstatt des Event-Datums wird das Datum des Timeslots in der E-Mail verwendet
    • Markiert das Event als voll, sobald kein Timeslot mehr verfügbar ist
      Sollte aktiviert werden, wenn es nur so viele Plätze im Event gibt, wie Timeslots verfügbar sind
    • Start-Datum des Events als Timeslot-Datum verwenden
      Verwendet automatisch das Start-Datum des Events als Datum für die unten angelegten Timeslots - hauptsächlich für eintägige Events empfehlenswert!
    • Filterung nach Wochentagen aktivieren
      Ermöglicht die Zuweisung von Timeslots zu bestimmten Wochentagen - hauptsächlich für Vorlagen und die Auto-Eventanlage empfehlenswert!
  • Lege einen oder mehrere Gruppen und Timeslots an
  • Klicke unten auf "+Neu anlegen"
  • Wähle in der Übersicht aus, ob das Feld ausgeblendet (rotes Augen-Symbol), angezeigt aber keine Pflichtangabe (grünes Augen-Symbol) oder ein Pflichtfeld (grünes Stern-Symbol) sein soll
  • Fertig
Timeslots anlegen

So legst Du einen neuen Timeslot an:

  • Klicke auf "+Neue Option"
  • Bezeichnung
    Hier kannst Du eine Bezeichnung für den Timeslot eintragen, z. B. "Vortrag 1". Die Angabe der Bezeichnung ist optional.
  • Beschreibung
    Hier kannst Du eine genauere Beschreibung für den Timeslot eintragen. Die Beschreibung ist ebenfalls optional.
  • Kalendereintrag Zusatztext
    Hier kannst Du einen zusätzlichen Text angeben, der im Kalendereintrag angezeigt wird.
  • Meeting-URL
    Hier kannst Du eine Meeting-URL angeben, wenn es sich bei diesem Timeslot um ein Online-Meeting und nicht um eine Vor-Ort-Veranstaltung handelt.
  • Verfügbar
    Hier trägst Du ein wieviele Plätze in diesem Timeslot verfügbar sind. Wenn sich für den Timeslot also z. B. 10 Gäste anmelden dürfen, trägst Du hier eine "10" ein
  • Datum / Uhrzeit Start
    Hier gibst Du an, an welchem Datum und um welche Uhrzeit der Timeslot startet
    Hinweis: Wenn Du oben die Option "Start-Datum des Events als Timeslot-Datum verwenden" aktiviert hast, wird hier nur das Feld für die Uhrzeit angezeigt.
  • Datum / Uhrzeit Ende
    Hier gibst Du an, an welchem Datum und um welche Uhrzeit der Timeslot endet
    Hinweis: Wenn Du oben die Option "Start-Datum des Events als Timeslot-Datum verwenden" aktiviert hast, wird hier nur das Feld für die Uhrzeit angezeigt.
  • Zusatzkosten Ticket
    Hier kannst Du einen Preis festlegen, der zum Ticketpreis addiert wird, wenn der Gast diesen Timeslot auswählt.
  • Datum um x Tage verschieben
    Hier kannst Du die Anzahl der Tage angeben, um die Du das Datum des Timeslots verschieben möchtest (ausgehend vom Start-Datum des Events). Beispiel: Wenn das Datum des Events der 12.01. ist und der Timeslot aber das Datum 15.01. haben soll, trägst Du hier eine "3" ein
    Hinweis: Dieses Feld wird nur angezeigt, wenn Du oben die Option "Start-Datum des Events als Timeslot-Datum verwenden" aktiviert hast.
  • Gruppe
    Wenn du verschiedene Gruppen anlegst (siehe unten), kannst Du den Timeslot an dieser Stelle noch einer Gruppe zuweisen. Du kannst oberhalb der Timeslot-Optionen auch nach Gruppen filtern.
  • Tipp: Du kannst einen Timeslot mit Hilfe des Kopieren-Symbols neben dem jeweiligen Timeslot duplizieren und so z. B. auch ganz einfach mehrere Timeslots auf einmal anlegen, die jeweils um x Tage oder x Stunden verschoben sind
Gruppen anlegen

So legst Du eine neue Gruppe an:

  • Klicke auf "+Neue Gruppe"
  • Gib einen Namen für die Gruppe an (z. B. "Montag")
  • Wenn Du die Filterung nach Wochentagen (siehe oben) aktiviert hast, kannst Du hier noch die entsprechenden Wochentage auswählen, die der Gruppe zugeteilt sein sollen (z. B. interessant wenn Du die Auto-Eventanlage nutzt)
  • Hinweis: Leere Gruppen werden im Anmeldeformular nicht angezeigt!
Anwendungsbeispiele

Einstellungen-Tab

Einstellungen-Tab -

Für jedes eventspezifische Feld hast Du im Tab "Einstellungen" die Möglichkeit folgende Dinge anzupassen:

Allgemeines
  • Breite im Anmeldeformular
    Hier kannst Du einstellen, welche Breite das Feld auf großen Bildschirmen innerhalb des Anmeldeformulars haben soll. Du hast die Wahl zwischen:
    • --default--
    • 100%
    • 50%
  • Code für Sichtbarkeit der Eventspezifischen Felder
    Wenn Du hier einen Code angibst, können nur Gäste denen Du diesen Code zuordnest (Gästeliste > Gast anklicken > Einstellungen > Felder freischalten), das Feld sehen. So kannst Du z. B. besondere Optionen nur ausgewählten Gästen anbieten. Änderst Du den Code, musst du ihn neu zuordnen.
  • Code für dynamische Platzhalter
    Wenn Du hier einen Code angibst, kannst Du diesen benutzen, um den Wert, den der Gast in diesem Feld einträgt, als Platzhalter für Mailings, Namensschilder oder die Eventwebsite zu nutzen.
Bedingungen zur Anzeige

Hier kannst Du bestimmte Bedingungen anlegen, die erfüllt sein müssen, damit das Feld angezeigt wird.

So gehts:

  • Klicke auf "+Neue Bedingung"
  • Wähle unter "Feld" das jeweilige Feld aus, auf das die Bedingung zutreffen soll
  • Wähle unter "Operator" einen Operator aus. Je nach Typ des Felds, auf das Du dich beziehst, hast Du hier die Wahl zwischen
    • Ist wahr / Ist falsch
    • = / != (gleich / ungleich)
    • ist nicht leer / ist leer
  • Wenn Du den Operator = oder != auswählst, wird Dir ein drittes Feld angezeigt, in dem Du den jeweiligen Wert festlegst, den das Feld haben muss
  • Klicke auf "Speichern" - fertig!